Intermod- Smart Building

Intelligent, flexibel, einfach.

Dank seiner Felixibilität und der einfachen Installation zählt Intermod heute zu den meistverwendeten Bussystemen.

Die Komponenten von Intermod

Der Bus

Zentraleinheit

Die Periphärmodule

Der Bus von intermod besteht aus 4 Leitern:
2 Leitern namens + e -, welche die Systemmodule mit einer Spannung von 24Vdc versorgen und zwei Leiter, genannt L1 und L2, welche für den Datenfluss zuständig sind.

Der BUS von Intermod basiert auf den hohen Standards der Industrie-Busse und garantiert eine zuverlässige Funktion der Anwendungen der Building Automation. Aufgrund der Hohen Reichweite (4km), erlaubt das System dem Installateur Kabel und Art der Anschlüsse nach Belieben zu wählen.

Dabei ist ein geschirmtes Kabel nicht notwendig, ein einfacher Kabel zu 4×1,5mm² oder beispielsweise ein klassischer Telefonkabel reichen aus.

Da auf Netzwerk Hierarchien und die Distanz zwischen zwei Geräten nicht mehr zu berücksichtigen sind, kann die Installation besonders einfach und schnell durchgeführt werden.

System Intermod

Intermod besteht aus 6 Modul-Familien:

  • Moduli iBox
  • Moduli Vario
  • Moduli Brick
  • Moduli Base
  • Moduli TopHotel
  • Moduli Front

Für die korrekte Funktion einer Anlage ist lediglich das Modul UC4 oder IB.IF nötig, welche 254 Peripheriemodule mit insgesamt 4000 Eingängen und 4000 Ausgängen verwalten können.

Während das UC4 über eine interne Logik verfügt, muss das Modul IB.IF an ein intelligentes Gerät wie UC6 oder PLC angeschlossen werden.

Die Peripheriemodule werden so nahe wie möglich am Einsatzgebiet installiert und können in Schalttafeln, Verteilerkästen, Decken usw. untergebracht werden.

Simplicity

Durch das optimierte System Intermod werden neben den Materialkosten auch die Arbeitszeiten für Installation und Instandhaltung drastisch gesenkt.

Nachträgliche bzw zukünftige Änderungen der Verbindungen zwischen der Eingabe und Benutzung sind nicht mehr notwendig, da sie programmierbar sind. Die Änderungen werden in wenigen Sekunden ohne Verwendung eines Schraubenziehers vorgenommen.

Vereinfachte Verdrahtung dank der geringen Anzahl an verwendeten Kabel

Zeit und Kosten für die Installation und Wartung werden gesenkt

Verschiedene integrierte Funktionen, z.B Branderkennung, Beleuchtung oder auch Zugangskontrolle sind einfach und sofort Nutzbar, da die zentrale Einheit von Intermod die Kommunikation mit und zwischen Systemen anderer Hersteller erlaubt.

Flexibilität

Um eine Installation zu erweitern genügt es BUS Kabel nur dort zu verlegen wo sie gebraucht werden. Alle bereits verlegten Leitungen müssen dabei nicht verändert werden. Somit wird bösen Überraschungen wie beispielsweise das notwendige hinzufügen weiterer Leiterrohren oder Modifikationen an Gemäuern entgegengewirkt.

Zuverlässigkeit

Wartung, Instandhaltung und Eingriffe in einem Fehlerfall sind dank der Elektronik einfach und schnell zu erledigen.
Mögliche Defekte oder Probleme an den Verbindungen werden im Gegensatz zu traditionellen elektrischen Installationen sofort beim Auftreten erkannt und lokalisiert, noch bevor Eingriffe zur Fehlerdiagnose vorgenommen werden müssen.

Nachhaltigkeit

Mit Intermod spart man selbst bei kleinen Installationen Kabel und Material. Das System lohnt sich bereits beim Einsatz weniger Rauchmelder in einem kleinen Gasthaus oder aber zur Steuerung von beispielsweise vierzig im Abstand von mehreren hundert Metern.

Robustheit

Werden die Kabel des BUS falsch herum angeschlossen, müssen Sie mit keinerlei Schäden rechnen.
Dank sorgfältiger Planung und Ausarbeit ist der BUS unempfindlich gegenüber elektromagnetischer Störungen und Störungen auf der Stromversorgungsleitung.

Der Einsatz von Intermod

Intermod ist ein offenes, einfach zu implementierendes System, das problemlos in jegliche Art von elektrischen Installationen eingebunden werden kann. Zudem bietet es eine Vielzahl an Modulen, welche mit auf dem Markt erhältlichem Zubehör über dem Modbus Kommunikationsprotokoll verbunden werden können. Diese sind beispielsweise Sonden, Thermostate, Kartenleser usw

Es ist zum Beispiel möglich Temperaturfühler über die Nutzung eines 0-10 Vdc Standard-Eingangs oder PT100 zu verbinden. Dies ermöglicht dem Kunden seinem persönlichen Geschmack und finanziellen Möglichkeiten entsprechende, freie Auswahl an Zubehör.

Die Überwachung

Intermod, kombiniert mit der Software SCADA (Subervisory Control and Data Acquisition) Movicon von Progea, ermöglicht die Realisierung einer Überwachung einer jedweden elektrischen Installation.
INTEREL Trading ermöglicht es Kunden durch einfache, objektorientierte Programmierung oder durch Programmierung mit dem IEC Standard eine Überwachung in autonomer und unabhängiger Form zu realisieren. Dabei ist es möglich den gesamten Grundriss des Gebäudes in jeder grafischer Form darzustellen, was die Bedienbarkeit und Übersicht weiter erhöht.

Die einfache und übersichtliche grafische Oberfläche von Movicon ermöglicht auch technisch unerfahrenen Personen die problemlose Verwaltung der Anlage.
Da der Modbus Standard weit verbreitet ist, kann Intermod auch problemlos mit einer anderen Überwachungssoftware verwaltet werden und garantiert somit maximale Flexibilität: Dies ermöglicht beispielsweise die Realisierung der Überwachung mit Visual Basic.

Integration

Das Software-Entwickler-Team von INTEREL Trading, bestehend aus einem dynamischen, hochqualifizierten Team, konnte durch die erfolgreiche Realisierung von Hunderten Installationen die Erfahrungen sammeln, die für diesen Sektor so wichtig ist.

Einige Kunden mit denen wir gearbeitet haben:

DIVUS TOUCHPANELS

Die Gebäude-Automation von DIVUS steht für Ästhetik, Kontrolle, Sicherheit und Simplicity.

Das Leben vereinfacht sich durch eine moderne Elektroinstallation. Mit wenigen Griffen, die zur täglichen Routine werden, erreicht man innerhalb weniger Sekunden, dass sich alle Jalousien öffnen und man Wetter- und Verkehrsinformationen abrufen kann.
Das Haus hat sich in ein gemütliches Heim gewandelt. Jeder Raum hat das ideale Klima und eine angenehme Atmosphäre, die durch Licht-, Temperatur- und Musikszenarien erreicht wird. All dies wird mit einem DIVUS Touchpanel inszeniert und kontrolliert.
Immer neue Anforderungen werden an das Leben und das Wohnen gestellt.

DIVUS reagiert auf all diese Anforderungen mit einfachen Lösungen. Ein angenehmes Wohnambiente, eine gemütliche Atmosphäre, ein ideales Klima schaffen den Ort an den jeder gerne nach Hause kommt. Ihr Zuhause denkt für Sie mit und erhöht den empfunden Komfort, die Sicherheit und auch die Energieeffizienz.

DIVUS TOUCHZONE

DIVUS TOUCHZONE mit seinem eleganten und raffinierten Design kann im „Hoch- oder Querformat“ an der Wand installiert werden, wobei das nur 3 mm dicke Glas aus der Wand herausragt, oder bündig mit der Wand, wobei das Paneel elegant in die Wand integriert wird.

DIVUS TOUCHZONE ist mit dem Betriebssystem Android ausgestattet; ein System, das zweifelsohne einen raschen Wachstumserfolg und eine steigende Anzahl von Anwendungen (Apps) aufweist.

MEHR ERFAHREN

DIVUS SUPERIO

Eleganter Stil, DIVUS SUPERIO überzeugt durch sein Design und findet auch in kleineren Räumen Anwendung. Wohnungen, Villen, Häuser und Büros steigern ihren Wert mit diesem faszinierenden Touch Panel.
DIVUS SUPERIO ist mit einem 10″, 15″ oder 19″ Widescreen-Farbdisplay mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet.

MEHR ERFAHREN

DIVUS DOMUS

DIVUS DOMUS ermöglicht es Ihnen, ein Gebäude ganz oder teilweise zu kontrollieren, zu regeln, zu steuern, zu überwachen, zu warten, nachzufragen usw.

Es ist ein All-in-one-Panel und Steuergerät und fügt sich perfekt in die Umgebung ein, ohne sie verstecken zu müssen oder Räume zu benötigen.

MEHR ERFAHREN

DIVUS HOME

… Smart living!

Mit DIVUS HOME können Sie ein ganzes Gebäude oder einen Teil davon kontrollieren, einstellen, steuern, bewachen, instand halten, nachfragen usw.

MEHR ERFAHREN

DOWNLOAD